Zum Inhalt

Argumentation in Artificial Intelligence

Veranstalter Prof. Dr. G. Kern-Isberner
Dr. Jesse Heyninck
Klassifikation Seminar
Semester Wintersemester 2021/22
Ort und Zeit Donnerstags, 10:00 - 12:00 Uhr, Ort: tba

Inhalt

In der Wissensrepräsentation ist die formale Argumentationstheorie ein relativ neuer und vielversprechender Ansatz. Er ermöglicht es, Argumente formal darzustellen und zu bewerten. Einerseits sind formale Modelle der Argumentation oft sehr intuitiv und daher nah am menschlichen Schlussfolgerungsverhalten. Andererseits hat sich in vielen Arbeiten gezeigt, dass diese Modelle ein starkes vereinheitlichendes Potential haben. Aus diesen Gründen eignet sich die formale Argumentation besonders gut für Anwendungen in der KI, bei denen es wichtig ist, Entscheidungen und Schlussfolgerungen nachvollziehbar zu machen.


In diesem Seminar werden auf der Basis von Originalpublikationen sowohl etablierte Ansätze zur Argumentationstheorie in der künstlichen Intelligenz als auch aktuelle Forschungsthemen in diesem Bereich aufgegriffen, insbesondere:

 

• abstrakte Argumentation

• quantitative Semantiken für abstrakte Argumentation

• bipolare Argumentation

• regelbasierte und deduktive Argumentation

• abstrakte dialektische Systeme

• probabilistische Argumentation

• strategische Argumentation

• argument mining

• argumentative Erklärungen in der künstlichen Intelligenz

• argumentatives Maschinelles Lernen

Erforderliche Vorkenntnisse

Kenntnisse aus der Vorlesung ”Darstellung, Verarbeitung und Erwerb von Wissen“ (oder einer vergleichbaren Vorlesung, die Grundlagen der Wissensrepräsentation behandelt) werden vorausgesetzt, während Kenntnisse aus der Vorlesung “Commonsense Reasoning” möglicherweise nützlich, aber keine Voraussetzung sind.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich per E-Mail an Dr. Jesse Heyninck bis spätestens 31.08.2021. Eine Liste der Themen wird vor dem Seminar an die angemeldeten Studierenden verschickt. Themenwünsche können schon vor Beginn des Seminars per email angemeldet und/oder in einer Sprechstunde am 25.08.2021 um 10:00 besprochen werden.

Die Sprechstunde findet in folgendem Zoom-Raum statt:

https://tu-dortmund.zoom.us/j/94990728654?pwd=N0s2NVlTWW10SldJdUQ3M1plSnl0Zz09

Meeting ID: 949 9072 8654

Passcode: 384383

Vorbesprechung & Grundlagen zur Argumentation

Die endgültige Themenvergabe findet in einer Vorbesprechung am 5. Oktober 2021, 10:15, statt. Am 7. Oktober (10:15-12:00) findet ein Vortrag über die notwendigen Grundlagen zu "formale Argumentation" von Jesse Heyninck statt. Nähere Angaben werden an die angemeldeten Studierenden im September verschickt.


Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.